Körper & Geist Lifestyle & Reisen

15 Portionen Glück für dich

Dezember 21, 2016
Glück im Alltag - was du tun kannst

Manchmal brauchen wir alle eine Extra-Portion Glück im Alltag. Den ganzen Tag kümmern wir uns um die Arbeit, den Haushalt, die Familie, Freunde oder engagieren uns ehrenamtlich in Vereinen ….

Alles, was ich mache, das mache ich auch gerne. Denn ich tue es für mich und die Menschen, die mir wichtig sind. Bei dir ist das sicher auch so. Doch bei aller Liebe zu deinen Kindern, deinem Mann oder deinen Kollegen darfst du dich selbst niemals vergessen. Denn was bringt es dir und deinen Lieben, wenn du dich eines Tages nicht mehr um sie kümmern kannst? Weil du dich selbst zu lange Zeit vernachlässigt hast und es dir dann plötzlich nicht mehr gut geht! Spätestens dann ist damit keinem mehr geholfen. Stimmt doch, oder?

Und es ist auch gar nicht egoistisch, wenn du dir selbst etwas Gutes tust oder dir öfter mal eine Auszeit nimmst. Sehe es als eine Investition, von der auf Dauer sowohl du als auch alle anderen in deinem Umfeld profitieren. Denn du bist unglaublich wichtig! Wer kocht sonst an Heiligabend das leckere Essen? Wer geht mit den Kindern zum Arzt, wenn sie krank sind? Wer bleibt nachts mit ihnen wach, wenn es ihnen schlecht geht? Wer fährt sie zweimal in der Woche zum Sport und putzt ihnen die Schuhe? Das bist wahrscheinlich du, habe ich Recht?

 

Ich mache dir ein paar Vorschläge für deine tägliche Portion Glück:

Bestimmt ist einiges dabei, das auch dir Freude bereitet :-). Und es muss gar nicht teuer sein.

1. Kaufe dir selbst den schönsten Blumenstrauß und stelle ihn an deinen Arbeitsplatz oder sonst wohin. Auf jeden fall so, dass du dich oft an ihm erfreuen kannst.

2. Beziehe dein Bett mit frisch duftender Bettwäsche. Und ehe du zu Bett gehst, nimmst du noch ein gemütliches Bad und machst es dir danach mit einem guten Buch so richtig schön, bevor du einschläfst – das ist doch Glück pur, oder?

3. Mache einen ausgiebigen Spaziergang. Nur du alleine. Nimm dieses mal kein quengelndes Kind mit. Einfach nur du mit deinen Gedanken. Draußen an der frischen Luft. Genieße die Natur oder laufe durch die Straßen.

4. Gönne dir eine ausgedehnte Pause und tu einfach mal nichts. Vielleicht kannst du sogar einen Mittagsschlaf einschieben.

5. Backe dir deinen Lieblingskuchen oder leckere Kekse – einfach so – oder koche dir dein Lieblingsessen.

6. Unternimm etwas alleine, mit deiner Freundin oder deinem Mann. Etwas, das dir Freude bereitet. Gehe ins Kino, bummel über den Weihnachtsmarkt, mache einen Termin beim Friseur, bei der Kosmetikerin, schlendere durch ein Museum … was immer du gerne tun würdest. Oder lasse dich in diesem Beitrag von der ein oder anderen Idee inspirieren.

7. Überlege dir vor dem Schlafengehen noch einmal mindestens drei Dinge, für die du dankbar bist oder die dich heute glücklich gemacht haben. Wenn du möchtest, dann lege dir ein Büchlein neben dein Bett, in das du jeden Tag deine ganz persönlichen Glücksmomente notierst.

8. Tu etwas, das du einfach nur gerne machst, wozu du aber wahrscheinlich viel zu selten kommst. Male ein Bild, spiele Gitarre, setze dich an deine Nähmaschine, spiele an der Spielekonsole …

9. Probiere mal etwas Neues. Vielleicht lässt du dir eine andere Haarfarbe oder einen neuen Haarschnitt verpassen. Beginne mit einer neuen Sportart, die dich schon lange interessiert. Koche mal etwas ganz außergewöhnliches. Ein Gericht, das du noch nie versucht hast.

10. Mache es dir auf dem Sofa gemütlich und schaue deine Lieblingsserie oder deinen Lieblingsfilm an. Dazu gönnst du dir eine große Portion Schokoeis, einen selbstgemachten Erdbeer-Milchshake, einen Smoothie oder mache dir vorher noch eine große Schüssel Popcorn.

11. Setze dich an deinen Laptop und gehe online shoppen. Lege dich vorher auf ein Limit fest, das du ausgeben kannst ….und dann kaufe, was dir gefällt. Ganz ohne schlechtes Gewissen, denn du hast es dir schließlich verdient.

12. Kümmere dich um deine Social Media Kanäle oder schreibe einen Blogpost. Knipse schöne Bilder für Instagram und lade sie hoch. Hast du noch nie getan? Wenn du glaubst, es könnte dir Spaß machen, dann beginne doch einfach gleich heute damit :-).

13. Falls du Alkohol trinkst, dann öffne dir eine gute Flasche Wein oder mixe dir deinen Lieblingscocktail. Und dann zappe durch das Fernsehprogramm ….

14. Lege dir deine Lieblings-CD ein und tanze durch die Wohnung oder lege dich einfach hin, schließe die Augen und lasse dich von der schönen Musik berieseln.

15. Meditiere regelmäßig oder mache Yoga um abzuschalten und neu aufzutanken.

 

Und was denkst du? War etwas für dich dabei oder welche Dinge machen dich im Alltag glücklich? Hast du noch Ideen für die Liste? Dann hinterlasse mir gerne einen Kommentar.

Mein selbstgemachtes Glück heute waren ein paar kleine Windbeutelchen, die ich mir gebacken habe. Ganz für mich alleine :-). Okay, die anderen hätten auch was abbekommen. Sie waren aber entweder nicht da oder hatten krankheitsbedingt keinen Appetit darauf.

Gönne dir heute etwas Schönes nur für dich :-)

Liebe Grüße

Isabell

Die menschliche Intelligenz hat sich an das schwache Kerzenlicht gewöhnt und erträgt es nicht mehr, in das Licht der Sonne zu blicken.

Khalil Gibran

 

 

2 Comments

  • Reply Liezel Glaubitz Dezember 21, 2016 at 12:20 pm

    O wow Isabell, so many wonderful ideas for much needed self-care. It is scary that we get so busy caring for others that we forget even how to look after ourselves. Happy Holidays, Lx

    • Reply Isabell Dezember 22, 2016 at 8:05 am

      Yes, Liezel …that’s really true. So, please take care for you :-).
      Happy holidays for you and your family!
      Isabell

    Ich würde mich über einen Kommentar von dir freuen .....

    Follow

    Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

    Join other followers:

    %d Bloggern gefällt das: