Kochen & Genießen

Eis am Stiel – gleich drei Sorten in gesund und auch noch lecker!

August 1, 2016

Die Vorteile, die es euch bringt, wenn ihr eurem Körper Kakao, Kefir, Himbeeren, Chiasamen und Co. gönnt, kennt ihr ja bestimmt schon alle. Damit möchte ich euch heute darum auch nicht langweilen, denn es geht um das alles vereint in leckerstem Eis am Stiel :-).

Aber wisst ihr vielleicht auch wie lästig es ist, wenn ihr der Typ Mensch seid, der sich im Sommer fast ausschließlich von Eis ernähren könnte? Ich bin so einer! Echt jetzt. Nehmen wir zum Beispiel mal an, ich kaufe ein Packung Eis. Inhalt sind 6 Stück von diesen leckeren Sandwicheis. Die könnte ich alle innerhalb zwei Stunden wegessen, wenn ich es mir erlauben würde. Oder wenn direkt nebenan eine Eisdiele wäre …. boah … garnicht auszudenken wäre sowas!

Zum Glück gibt es noch sowas wie ein Gewissen und so ein klein wenig Disziplin … ;-).

Ist klar, dass ich mir da spezielle Rezepte für Eis ausdenken musste, nicht wahr?

Nicht alles, was ich ausprobiert habe war lecker genug, es hier auf den Blog zu schaffen, aber drei Lieblinge habe ich heute für euch!

Ach, und was war das ein toller Tag, als ich das Eis gemacht und später fotografiert habe!! Ich habe soooo viel Eis essen müssen …. das glaubt ihr nicht! Tonnenweise!

Zuerst einmal habe ich ja jeweils eines pro Sorte testessen müssen. Die Mühe mit den Fotos spare ich mir dann ja natürlich, wenn ’s nicht schmeckt. Naja … und dann hat die Sonne ja ganz schön runtergebrezelt und das leckere Zeug ist so schnell weggeschmolzen das mir eines pro Shooting einfach nicht ausgereicht hat. Und klar, bevor es komplett wegschmilzt ….

Das tolle daran: Ich musste kein klein bisschen ein schlechtes Gewissen haben, wegen der ganzen Eisschlemmerei. Das war ja quasi, als hätte ich den ganzen Nachmittag die gesündesten Smoothies in mich reingekippt. Waren halt nur gefroren.  Lediglich vom Himbeereis habe ich nur eines essen dürfen. Den Rest hat Robin komplett für sich beansprucht. Das schmeckt aber auch gut!! Unbedingt probieren! Der Rest der Familie war zum Glück nicht daheim. Blieb also noch genügend für mich.

Aber ich bin ja nicht so …. ich mache frisches ;-).

Die Mengenangaben in den Rezepten langen jeweils für etwa vier oder fünf Eis am Stiel – Formen.

 

Eisanimation

 

Drei gesunde Rezepte für Eis am Stiel zum selber machen:

 

Himbeer-Kefir-Eis

200 ml Kefir

70g Himbeeren (frisch oder gefroren)

2 EL Ahornsirup

Einfach alles vermixen, in die Förmchen füllen, Stiel rein und gefrieren lassen.

Schmeckt absolut phänomenal himbeerig.

Und Robin, die sonst niemals nie Kefir trinken würde liebt dieses Eis. Okay, sie weiß auch nichts genaueres über die Zutaten ;-).

 

Kakaoeis mit Chiasamen

 

Schoko-Banane-Eis

1 EL Honig

1 EL Chiasamen

2 EL Kakaopulver (gerne gut gehäuft)

2 Bananen

120 ml Mandelmilch

Zubereitung funtioniert praktisch, einfach und schnell genau wie beim Himbeer-Kefir-Eis (siehe oben).

Schmeckt absolut schokobananig-lecker!!

 

Eis am Stiel mit Proteinpulver

 

Vanille-Banane-Eis (gut, wenn ihr aus der sportlichen Ecke kommt)

40g Molkeproteinpulver mit Vanillegeschmack

2 Bananen

150 ml Mandelmilch

1 gehäufter TL Hibiskuspulver

Proteinpulver, Bananen und Mandelmilch vermixen und dreiviertel der Menge in die Formen füllen. Aber nicht ganz voll machen. In die restliche Creme noch das Hibiskuspulver mischen und die Eisformen damit auffüllen.

 

Und jetzt lasst es euch schmecken und fühlt euch so richtig gesund und toll dabei!!!

 

Habt ihr mir noch irgendwelche tollen Rezeptvorschläge für selbstgemachtes, gesundes Eis?

 

Liebe Sommergrüße an euch alle …. genießt das tolle Wetter!

Eure Isabell

 

 

Jeder Mensch trägt einen Kontinent unentdeckten Wesens in sich. Wohl dem, der sich zum Kolumbus der eigenen Seele machen kann.

Salvador de Madariaga y Rojo

 

8 Comments

  • Reply Kiki Lain August 1, 2016 at 1:59 pm

    Das klingt superlecker! Am liebsten sofort zum nachmachen :-)
    Liebe Grüße, Kiki

    • Reply Isabell August 1, 2016 at 4:37 pm

      Danke dir Kiki :-).
      Wenn man nur immer gerade die passenden Zutaten daheim hätte, nicht wahr? ;-).
      Liebe Grüße
      Isabell

  • Reply Liezel Glaubitz August 2, 2016 at 12:35 pm

    O yummy…. now there is no excuse not to have ice cream! Thank you for the icy inspiration…

    • Reply Isabell August 2, 2016 at 4:04 pm

      Thank you Liezel.
      No, really no excuse! I can imagine that there are more harmful effects, when you are not eating enough of this icecream ;-).
      LG
      Isabell

  • Reply uli August 2, 2016 at 7:28 pm

    Oh, das Himbeereis hätte mir auch geschmeckt. Und es tut mir ja sooo leid, dass du so viel Eis hast essen müssen Lg Uli

    • Reply Isabell August 3, 2016 at 11:41 am

      Ich Danke dir für dein Mitleid liebe Uli :-).
      Liebe Grüße
      Isabell

  • Reply Gitta August 27, 2016 at 9:44 pm

    Hallo,
    hört sich richtig lecker an. Vorallem die 1. und 2. Sorte! Probiere ich demnächst direkt aus.
    Darf ich dich fragen, welche Eisförmchen du benutzt? Ich bin nämlich schon länger auf der Suche nach „guten“ Förmchen und am liebsten welche die man mit Holzstäbchen bestücken kann.
    LG
    Gitta

    • Reply Isabell August 28, 2016 at 7:57 am

      Hallo Gitta!
      Danke dir für deinen netten Kommentar :-).
      Ich benutze die Eisform von Rosenstein und Söhne. Und zwar die, bei der die Eisförmchen (8 Stück) in einem Metallrahmen angebracht sind. Obenauf liegt ein Metalldeckel, mit Öffnungen für die Holzsstäbchen. Ich finde die Form recht gut, weil sie sehr stabil steht und die Eisformen nicht umkippen können.
      Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!
      Isabell

    Hinterlasse einen Kommentar: Ihre Kommentareingaben werden zwecks Anti-Spam-Prüfung an den Dienst Akismet gesendet. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung. Wir nutzen die eingegebene E-Mailadresse zum Bezug von Profilbildern bei dem Dienst Gravatar. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung.

    Follow

    Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

    Join other followers: