Lifestyle & Reisen

Mein Glück im Mai – da war viel Garten und Natur

Mai 30, 2017

Wahnsinn! Es ist tatsächlich schon wieder so weit – der Mai ist einfach so vorübergeflogen!!

Dabei war er eigentlich gar nicht mal soooo vollgestopft mit Neuigkeiten. Ich weiß, das sollte man fast annehmen, weil ich irgendwie wieder nicht sonderlich viele Beiträge geschrieben habe.

Es war aber tatsächlich noch einer geplant. Den hatte ich auch schon geschrieben. Die Bilder sind auch schon gemacht und bearbeitet. Er hat mir aber nicht gefallen. Ich muss ihn mir zu einem anderen Zeitpunkt nochmal zu Gemüte führen. Vielleicht komme ich dann besser damit klar. Es sollte ein Beitrag über Kreativität werden. Und was ist passiert? Die war bei mir plötzlich weg. Gerade, wenn ich darüber schreiben will ist meine Kreativität sowas von weg, dass nur Mist dabei rausgekommen ist.

Gibt es denn sowas????

 

Das habe ich mir im Mai vorgenommen:

Noch ein Punkt, der mit Schuld ist, dass ich weniger geschrieben habe (ausser mein neuer, zweiter Blog und mein Buch, das ich schreiben möchte) – ich habe beschlossen, mir einen Tag in der Woche zu genehmigen, an dem ich weder an der Blogs arbeite, noch in den Sozialen Medien unterwegs bin und einfach nur mache, wie ich denke und wozu ich Lust habe. Wenn man bedenkt, dass ich im Schnitt so ca. 3 Stunden pro Tag nur mit diesen Dingen beschäftigt bin, dann ist das schon eine Menge Zeit, die da flöten geht. Ist mir aber egal, es tut mir irgendwie gut :-).

Um meinen etwas verunkrauteten Garten möchte ich mich jetzt auch wieder etwas mehr kümmern. Dafür habe ich mir auch gleich noch etwas super-motivierende Inspiration in Form eines wundervollen Buches besorgt.

 

 

Cut Flower Garden Floret Farms

 

Ich liebe ja Blumen!!! Oh, und in diesem Buch finden sich so viele schöne Bilder von ihnen …. am liebsten würde ich mir gleich das komplette Saatgut besorgen und den Garten umgraben (lassen). Bringt jetzt ja aber alles nichts.

Ich werde über den Winter ein bisschen planen, mir noch die ein oder andere Inspiration reinziehen und dann im Frühjahr voll durchstarten. Klappt jetzt ja eh nicht mehr mit der Aussaat.

Immerhin habe ich meinen Schatz ein Tomatendach bauen lassen. Sorry, dass ich nicht viel davon zeigen kann, aber es steht direkt vor unserem Kompostierer. Mein Schatz meinte, der muss nicht mit drauf. Ich dachte aber, dass es der beste Ort für die Tomaten wäre, da diese ja starkzehrer sind und das sicher begrüßen ;-). Vielleicht faulen sie jetzt mit Dach nicht mehr alle weg. Ich hoffe es. Drück‘ mir mal die Daumen, ja?!

 

Mein bunter Garten im Mai

 

So langsam blüht hier alles …. besonders der Mohn hat es mir angetan. Die Blumenwiese wird so langsam bunter, im Gemüsebeet wächst mein Grünkohl und die Erbsen werden sicher auch sehr lecker.

 

Meine Blumenwiese im Mai

Mein bunter Blumengarten im Mai

 

Im Stumpf, der noch von unserem Ketterbaum übrig geblieben ist, nisten Kohlmeisen. Uiui … wie leichtsinnig ist das denn?! Braucht nur eine Katze drauf sitzen und warten, bis eines der Vögelchen das Loch verlässt um Futter zu sammeln. Wir haben darum im Moment einen umzäunten Baumstumpf im Garten stehen. Manch einer mag sich wundern, was bei uns jetzt schon wieder kaputt ist, aber naja …. was tut man nicht alles um die kleinen Vögelchen zu beschützen.

Unser Igel Igor ist auch wieder auf der Blumenwiese eingezogen. Das freut uns besonders. Manchmal liegt er  auf der Wiese und lässt sich die Sonne auf den Rücken scheinen. Da lässt er sich nicht stören, außer, wenn er meint, dass ihm doch jemand zu nahe kommen könnte; dann trottet er gemütlich unter die Sitzbank und hält sein Schläfchen dort weiter. Ist ihm auch egal, ob wir gerade drauf sitzen und uns unterhalten. Dort fühlt er sich sicher ;-). Inzwischen haben wir festgestellt, dass er in diesem Jahr sogar zu zweit ist. Hat aber eine Weile gedauert. Unterscheide die mal, wenn du fast immer nur einen siehst. Robin hofft schon auf eine große Igelfamilie mit Babys.

Unsere Hasen lasse ich im Moment nicht mehr frei im Garten springen, sondern habe sie über einen unbestimmten Zeitraum in ihr Aussengehege verbannt. Ich mag sie ja sehr – aber sie mögen alles, das gerade austreiben und wachsen möchte mindestens genau so ;-).

 

Das habe ich im Mai gelesen:

Öhm ja …. nicht so viel. Eher Bücher angeschaut. In meinem letzten Beitrag habe ich dir von meinem neuen Kochbuch erzählt und jetzt eben noch dieses „Cut Flower Garden“, von dem ich dir oben geschrieben habe. Klar, gibt es darin auch Wörter (glaube ich???), aber die sind bei den wundervollen Bildern eher zweitrangig :-).

 

Trekkingrucksäcke ….

… haben wir uns gekauft, da wir in nächster Zeit öfter wandern gehen möchten und zwar auch gerne mal ein paar Tage am Stück :-). Eine kleine Probewanderung mit Gepäck für drei bis vier Tage haben wir schonmal unternommen. Schön war’s! Echt! Aber doch noch ein klein wenig anstrengender als nur mit kleinem Vesperrucksack. War ja auch klar. Ich freu mich jedenfalls total auf unsere erste Tour, die wir unternehmen.  Oh, das wird sicher soooo schön!!

 

Unsere Schwarzwaldtour im Mai

 

Und wie war dein Mai so? Was hast du alles unternommen, gelesen oder verändert?

Liebe Grüße und einen tollen Juni für uns alle!!

Isabell

 

 

Ein Maitag ist ein kategorischer Imperativ der Freude.

Christian Friedrich Hebbel

 

4 Comments

  • Reply uli Mai 31, 2017 at 12:25 pm

    oh, so schöne Bilder vom Garten, bei uns dauert es noch ein bisschen. lg Uli

    • Reply Isabell Juni 2, 2017 at 7:05 am

      Och, du weißt ja: Was lange währt wird umso schöner :-)
      Liebe Grüße
      Isabell

  • Reply heikevoss Juni 1, 2017 at 10:46 am

    Liebe Isabell, dein Blog ist super schön. Ich wünsche dir einen bezaubernden Sommer.

    • Reply Isabell Juni 2, 2017 at 7:16 am

      Hallo Heike!
      Danke dir und wünsche dir auch einen wunderschönen Sommer!
      Ich habe eben deinen Strauß mit den Kornblumen und dem Mohn bewundert …. ich glaube, ich muss mir auch ein bisschen Mohn aus dem Garten holen. Die Kornblumen blühen leider noch nicht und am Feldrand findest du hier kaum welche (schlechter Boden, habe ich mal gelesen) ;-).
      Liebe Grüße
      Isabell

    Ich würde mich über einen Kommentar von dir freuen .....

    Follow

    Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

    Join other followers:

    %d Bloggern gefällt das: