Körper & Geist Lifestyle & Reisen Wanderungen & Ausflugstipps

Wanderausrüstung komplett? – Was unbedingt in den Rucksack gehört!

Oktober 10, 2017

*Werbung*: Dieser Beitrag enthält Werbung. Nur, damit du Bescheid weißt ;-)!

 

Was soll denn schon passieren? Rucksackapotheke? Brauch ich nicht!?!

Herbst. Hochsaison für uns Wanderer. In den letzten beiden Wochen wurden die Wanderschuhe hier wieder öfter geschnürt. Der Schwarzwald liegt ja quasi vor meiner Haustüre und was gibt es schöneres, als mit den Lieben zu Fuß die Natur zu genießen. Bei den letzten beiden Wanderungen habe ich fleißig geknipst – einige der schönen Bilder darfst du gleich sehen :-).

Aber ich habe nicht nur fotografiert, sondern mir auch Gedanken gemacht, was für mich alles in eine gute Trekking Apotheke gehört. Pass gut auf, was ich für nötig halte und was du auch immer bei deinen Wandertouren dabei haben solltest. Nur, damit du versorgt bist, falls mal etwas passiert :-).

Wer oft wandern geht kennt das: Man fühlt sich trittsicher. Die Wanderung geht sowieso nur über 15 km – ein Klacks. Unspektakulär. Passiert doch nichts.

Aber: Herbst –  Blätter – Nässe –  darunter gut versteckt: Steine und Wurzeln. Wie schnell rutscht dir da mal dein Bein auf dem nassen Laub weg.

 

1_auf nassem Laub kann es rutschig sein

 

Mein Mann hat Probleme mit dem Kreuzband und hat es sich bei unserer letzten Wanderung wohl wieder etwas mehr angerissen, so dass er ein paar Tage nicht mal mehr mit mir Spazieren gehen mochte :-(. Da sieht man, wie schnell was passieren kann. Wenn man dann nicht am selben Tag nach Hause kommt und auswärts nächtigt, kann man das ein oder andere meiner Packliste gut gebrauchen.

 

21_Pilze im grün erste hilfe Rucksack

 

 

Das sind die absoluten Must-Haves für deine Rucksackapotheke- ohne die geht nichts!

 

Erste Hilfe Set, Rettungsdecke und wichtige Medikamente

Zwar hoffe ich, dass ich sie nie brauchen werde, aber ich habe sie immer dabei.

Irgendwann bin ich vielleicht froh, wenn ich zumindest für die Erstversorgung ausgerüstet bin.

Erste Hilfe Set und Rettungsdecke sind so klein, die stören garantiert nicht und gehören eigentlich zu jeder Wanderausrüstung dazu. Das Set hat sogar zwei Klettbänder an der Rückseite angebracht, mit denen du es bequem am Gürtel oder irgendwo an der Aussenseite deines Rucksacks befestigen kannst. Die Rettungsdecke ist so klein zusammengefaltet, dass sie bei jeder Hose in die Po-Tasche passt.

 

6_bergwandern ausrüstung

7-Inhalt Erste Hilfe Set wandern

 

In dem Set ist ansonsten alles enthalten, was UNBEDINGT zur Wanderausrüstung gehört:

1 Verbandpäckchen

1 Fixierbinde, 8 cm

1 Fixierbinde, 6 cm

1 Heftpflaster

8 Wundpflaster, 10 cm

12 Pflasterstrips

2 Kompressen

1 Reinigungstuch

4 Erste Hilfe Handschuhe

und

1 Schere

 

Für meine Tochter habe ich immer noch Notfallmedikamente dabei. Die bitte niemals vergessen, falls du welche brauchst. Aber das weißt du ja :-).

 

 

24_wanderausrüstung liste

2_zum wandern eine Rucksackapotheke kaufen

 

 

Was sonst noch zu meiner Trekking Apotheke gehört – nicht überlebenswichig aber gut, wenn’s man es braucht:

Blasenpflaster – sind unentbehrlich bei meiner Wanderausrüstung und zwar in verschiedenen Größen. Zwar trage ich meistens die selben Schuhe, aber meine Füße verformen sich anscheinend täglich. Ständig tut’s wo anders weh und die Blasen tauchen mal hier auf und mal dort. Ein Pflaster, das an meine Ferse passt, hilft meinem kleinen Zeh allerdings wenig. Darum brauche ich grundsätzlich verschiedene Größen . Hier schwöre ich tatsächlich auf die Blasenpflaster von Compeed. Die billigen halten bei mir nicht.

Kinesiotapedas ist auf alle Fälle dabei, wenn wir mehr als einen Tag unterwegs sind. Kniebeschwerden, Kreuzband und so sind hier ja öfter mal Thema.

Genau aus diesem Grund habe ich auch die Kälte-Sofort-Kompresse bestellt. Ich wusste nicht, dass es das gibt, finde es aber superpraktisch. Du musst, wenn du sie brauchst den Beutel innen zum platzen bringen, die Kompresse schütteln und schon kannst du sogar unterwegs deine Prellungen, Verstauchungen oder was auch immer kühlen. Daran denken, dass du immer noch ein dünnes Tuch zwischen den Kühlpack und deine Haut legst. Aber das ist dir sicher bekannt :-). Die Kompresse ist  ca. 400g (ja, ich habe sie auf der Küchenwaage gewogen) kein Leichtgewicht, sie kostet aber nur ein paar Cent.

Anti Brummgegen Mücken und Zecken. Ich mag das hauptsächlich gegen Zecken, nachdem wir wohl schon öfter in einer Art Nest gelandet sind. Kennst du das, wenn du plötzlich 5, 10 oder sogar 15 kleinste Zeckenbiester an dir krabbeln siehst? Ich habe da die totale Panik. Gerade in unserer Region sind sie doch sehr belastet mit dem Borreliose Erreger. Darum sorge ich lieber vor. Wenn ich auch den Geruch nicht so toll finde. Ich hoffe, die Biester sehen das auch so.

Lippenpflegestifte – üblicherweise benutze ich den mit Bienenwachs. Wenn aber viel Sonne angesagt ist oder wir in den Bergen unterwegs sind, dann den mit LSF 30 – sowieso ausreichend Sonnenschutz wie Sonnenmilch und evtl. Käppi.

Gummibärchen – puscht das Kind, wenn es mal keine Lust mehr hat :-).

 

Wanderapotheke - Rucksackapotheke -Wanderausrüstung

 

Außer den Gummibärchen kannst du dir alles bequem bei der apotal Onlineapotheke bestellen.

Warte, warte … ich habe gerade nochmal kontrolliert und muss feststellen, dass ich dir Blödsinn erzähle. Du bekommst tatsächlich auch Gummibärchen :-).

 

Auch nicht unwichtig und ich meine, das darf hier nicht fehlen:

Ein Erste Hilfe Kurs –  er kostet wirklich nicht die Welt. Ich habe trotzdem das Glück, dass ich regelmäßig einen von meinem Arbeitgeber gesponsert bekomme :-). Ein dickes Dankeschön!

Einfach mal wieder dein Wissen auffrischen schadet nichts und kann unter Umständen Leben retten.

Hier gilt immer: Helfen, sofern möglich. Wenn du nichts tun kannst, dann sei wenigstens da um zu beruhigen, etc.

Die eigene Sicherheit geht hier aber vor. Bringe dich selbst nicht in Gefahr.

 

 

Gehört nicht zur Wanderausrüstung, aber nach dem langen Marsch …

 

wellness von apotal

 

…. dann gönne dir zu Hause noch eine Portion Wellness

Was mir persönlich nach ein, zwei oder auch drei Tagen Wandern richtig gut tut:

  • wenn ich mich in die Badewanne legen kann. Ins Wasser kommt das Muskel Aktiv Bad von Kneipp mit Wacholder. Riecht herrlich und tut sooo gut!

und danach

  • oder, falls zu keine Badewanne hast, das Muskel Aktiv Gel auch von Kneipp. Es ist wunderbar angenehm, wenn du es einmassierst. Oder besser noch: Lass dich massieren :-). Total erfrischend irgendwie!
  • bei stärkeren Verspannungen nach der ganzen Rucksackschlepperei oder wenn dir deine Gelenke/Knie weh tun: versuche es mal mit Aconit Schmerzöl. Vielleicht hilft es dir ja auch ;-).

Diese Produkte findest du übrigens auch alle bei apotal.de.

 

 

Wichtig bei allen Produkten: Immer gut lesen und auf Allergene achten.

Das mache ich bei allem. Sogar bei Shampoos oder Haarspülungen, weil manche Inhaltsstoffe für Robin sehr gefährlich werden können.

 

Und ansonsten gilt wie immer: „Im Zweifelsfall zu Risiken und Nebenwirkungen lieber einmal zu oft deinen Arzt oder Apotheker fragen!“

Eine gute Online-Apotheke erkennst du übrigens auch daran, dass du bei allen Fragen rund um Wirkststoffe eine kostenlose Hotline anrufen kannst. Bei apotal.de ist das unter der 0800- 10 11 422 möglich.

 

Dann wünsche ich dir einen tollen Herbst und falls du Lust hast: Viele wunderschöne und vor allem verletzungsfreie Wanderungen :-)

 

Liebe Grüße

Isabell

 

Es war das Herumirren,

das zum direkten Weg geführt hat.

Austin Osman Spare

 

6 Comments

  • Reply Julius Oktober 11, 2017 at 10:41 am

    Hallo Isabell,
    das mit der Rettungsdecke ist eine tolle Idee. Selbst ohne Verletzungen kann diese bei einem Wettersturz plötzlich nützlich werden. Für die Massagen dannach muss ich mal mit meiner Frau reden :-)
    Gruß vom Wanderfan Julius

    • Reply Isabell Oktober 11, 2017 at 6:10 pm

      Hallo Julius :-)
      Dankeschön! Richtig – kaum jemand schleppt ja dicke Decken mit den Berg rauf ;-). Da ist man in so einem Fall sicher dankbar, wenn man eine Rettungsdecke dabei hat. Und sie ist ja so ein Leichtgewicht, die stört echt nicht.
      Was die Massagen angeht, da lässt deine Frau sicher mit sich reden.
      Liebe Grüße
      Isabell

  • Reply uli Oktober 11, 2017 at 1:30 pm

    Jetzt war ich wohl fast zu voreilig – ich wollte dir gleich schreiben: und was ist mit den Gummibärchen? ;-) Aber die moderne Wandersfrau von heute, hat natürlich auch das im Gepäck. Jetzt wo ich deinen Beitrag lese, muss ich mal unser 1.-Hilfe-Set auffrischen, man braucht es ja Gott sei Dank nie.

    Tolle Fotos – wie immer ;-) glg Uli

    • Reply Isabell Oktober 11, 2017 at 6:15 pm

      Danke liebe Uli :-)
      Du hast also auch immer ein Erste Hilfe Set dabei. Supi!! Muss ich mich weniger um dich Sorgen ;-).
      Und echt klasse, dass du auch sofort an die Gummibärchen dachtest. Ich sehe du bist unglaublich fit auf dem Gebiet.
      In der Gegend wo du lebst ist sowieso wunderschön … was bleibt einem da übrig?
      Liebe Grüße
      Isabell

  • Reply Liezel Glaubitz Oktober 12, 2017 at 11:23 am

    Thank you for the informative post and tips!

    • Reply Isabell Oktober 13, 2017 at 7:48 am

      You’re welcome Liezel :-)
      Have a wonderful weekend!!
      Isabell

    Ich würde mich über einen Kommentar von dir freuen .....

    Follow

    Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

    Join other followers:

    %d Bloggern gefällt das: