Selbermachen & Dekorieren

Wie du ganz einfach wirkungsvolle Fotohintergründe zauberst

April 18, 2018
Fotohintergrund selber machen

*Werbung*: Dieser Beitrag enthält Werbung. Nur, damit du Bescheid weißt ;-)!

Das Fotografieren ist definitiv eines meiner liebsten Hobbies.
Darum bin ich auch beinahe täglich mit meiner Kamera in der Natur unterwegs. Für meine beiden Blogs fotografiere ich aber auch ganz oft Essen, Blumen oder sonstige Kleinigkeiten.
Und genau hierfür bin ich ständig auf der Suche nach neuen Hintergründen. Mal nehme ich einfach meinen Dielenboden, den Tisch oder die Terrassenbretter. Oftmals streiche ich mir aber auch Holzbretter in der gewünschten Farbe oder schaue nach schönen Stoffen oder Papieren.
Abwechslung ist hier ein MUSS für mich. Nichts finde ich langweiliger, als das meine Bilder alle gleich aussehen. Das ist beispielsweise auch der Grund, dass ich viele einzelne Gläser, Teller, Schüsselchen, Deckchen und so weiter besitze.

Als eine Mitarbeiterin von Pixers mich vor einigen Wochen gefragt hat, ob ich an einer Kooperation interessiert wäre, war ich sofort begeistert und wusste auch schnell, dass ich mich an verschiedenen Fotohintergründen ausprobieren möchte.

Nicht, dass ich eine große Fototapete nicht toll fände. Ganz im Gegenteil: Meine Großeltern hatten früher einen Herbstwald über ihre komplette Wohnzimmerwand und ich fand das phantastisch. In unserem alten Häuschen, wo du keine gerade Wand findest, ist das allerdings nicht möglich.

Ich sahs stundenlang da und konnte mich nicht entscheiden, welche Motive ich nun nehmen soll :-).


Die Auswahl ist enorm und du hast auch ansonsten eine Menge Möglichkeiten, dein Wunschmotiv individuell anzupassen:

Du kannst
– die Muster auf die gewünschte Größe anpassen.
– auswählen zwischen selbstklebender Tapete, Vinyltapete und abwaschbarer Tapete.
– dein Lieblingsmotiv als Leinwandbild bestellen
– es auf Acrylglas drucken lassen, auf PVC und so weiter.

 

Aber schau ruhig selbst nach:

Bei Pixers – Fototapeten wirst du auf jeden Fall fündig, da bin ich mir sicher. Dort im Marketplace findest du ein rießiges Angebot von verschiedenen Verkäufern und kannst auch ganz gezielt nach bestimmten Themen suchen.

 

Für diese Fotohintergründe habe ich mich entschieden:

Und die machen ganz schön was her!

 

DIY Fotohintergrund

Fotohintergrund mit Pixers

Fotohintergründe von pixers

Fototapete von Pixers

Gemüse auf Fotohintergrund Tapete

Kranz auf Fotohintergrund

Fotohintergründe für Foodfotografie selber machen

 

Pluspunkt:

Ich kann sie  abwischen, was mir unglaublich wichtig ist. Zu einem guten Foto gehört schließlich auch manchmal die ein oder andere Kleckerei, nicht wahr? Vor allem dann, wenn es um Foodfotografie geht.

Ich habe es mit Erde gestestet, die an den Hyazinthen hing und sogar absichtlich mit Wasserfarben auf die Tapeten gekleckert.

 

Das siehst du hier:

 

Wasserfarben

 

…. es war kein Problem, das ROT wieder wegzubekommen!

Ich habe die 4 Motive auf Holzbretter tapeziert. So lassen sie sich gut verstauen.
Und falls du gerne im Wohnzimmer eine Fototapete hättest, aber nicht die ganze Wand tapezieren möchtest, sondern sie eher als großes Bild fungieren soll, dann ist das Holzbrett sicher auch eine tolle Idee.

Die Fotohintergründe sehen toll aus, oder? Wie echt!

Liebe Grüße
Isabell

Wer als Anfänger die Gestaltungsregeln der Fotografie ignoriert, hat keinen Verstand. Wer sich aber fotolebenslang daran klammert, hat keine Phantasie.
Detlev Motz


 

2 Comments

  • Reply Uli Mai 5, 2018 at 8:35 am

    Liebe Isabell, die sind toll, man sieht am Foto gar nicht, dass sie nicht „echt“ sind. Ich glaube ich muss mein Lager auch mal überdenken, das alte Holz gammelt mittlerweile am Balkon schon vor sich hin ;-) glg Uli

    • Reply Isabell Mai 5, 2018 at 5:17 pm

      Hallo Uli!
      Besonders toll ist doch der Hintergrund mit der abgeblätterten Farbe, oder? Das ist mein Liebling. Da wo da ganze Gemüse drauf liegt!
      Liebste Grüße für dich!
      Isabell

    Hinterlasse einen Kommentar: Ihre Kommentareingaben werden zwecks Anti-Spam-Prüfung an den Dienst Akismet gesendet. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung. Wir nutzen die eingegebene E-Mailadresse zum Bezug von Profilbildern bei dem Dienst Gravatar. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung.

    Follow

    Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

    Join other followers: