Lifestyle & Reisen

Blumen in den warmen Farben des Spätsommers + 25 Ideen, was wir in dieser schönen Jahreszeit unternehmen können

September 13, 2016

So zurückhaltend der Sommer in diesem Jahr begonnen hat, umso schöner zeigt sich jetzt der Spätsommer.

Hast du in den letzten Tagen mal einen Spaziergang durch den Wald gemacht? Schön, oder? Vielleicht ist es dir ja aber auch aufgefallen, als du mit dem Auto durch den Wald gefahren bist:

Die Farben sind alle so schön warm und das Licht wahnsinnig schön. Das hat schon fast etwas herbstliches. Teilweise verlieren die Bäume schon ihre Blätter. Schon ganz braun sind die. Warscheinlich durch die lange Trockenheit. Vielleicht nicht so toll für die Bäume …. ich weiss es nicht. Aber es sieht einfach nur schön aus. Herbstliche Farben und dazu diese schöne Wärme….

Gestern habe ich mir mal wieder ein paar Blumen gegönnt. Den ganzen Sommer über habe ich keine mehr gekauft. Jetzt war’s aber mal wieder an der Zeit :-).

 

spaetsommerblues

 

Ein kleiner Blumengruß von mir an dich. Schöne Farben, oder?

 

strauss

 

Wie gestaltest du deine Tage im Spätsommer und Herbst? Machst du gerne Ausflüge mit deinen Kindern oder planst du nette Unternehmungen mit deinem Freund?

Wir haben uns gestern zum Beispiel nochmal die Picknicktasche gepackt und sind in den Wald an den Bach gelaufen. Robin hatte ihren Badeanzug an und ihre Wasserschuhe dabei. Sie hat im Wasser geplanscht und kleine Fröschchen eingesammelt. Das war soviel schöner als lautes Freibad und Chlorwasser ;-). Echt!

Ich habe mir da ein paar Dinge überlegt, was mir im Spätsommer und Herbst mit meinen Lieben Spaß macht, bzw. Spaß machen würde. Vielleicht ist ja was für dich dabei. Oder dir fallen noch ein paar andere nette Sachen ein ….

Zuerst solltest du dir ein paar bunte Blumen gönnen. Falls du sie nicht geschenkt bekommst, von deinem Liebsten oder so, dann kaufe dir doch einfach selbst welche. So wie ich :-). Warum auch nicht, oder?

 

Jetzt zu meinen Vorschlägen für tolle Unternehmungen im Herbst mit Kindern und zu zweit:

 

  • Wenn der Himmel klar ist, dann ist eine Nachtwanderung wunderschön. Fernab der ganzen Lichtverschmutzung in der Stadt siehst du den Sternenhimmel ganz anders, als wenn du nur zuhause auf deinem Balkon sitzt. Wenn du Kinder dabei hast (oder auch so, wenn du dich dafür interessierst), dann nimm doch eine Karte mit Sternbildern mit, die ihr dann unterwegs am Nachthimmel entdecken könnt.
  • Solange es draußen noch toll warm ist, kannst du ein Straßenfest mit netten Nachbarn organisieren (Natürlich nur, wenn du ein paar nette hast ;-). Ansonsten lass es lieber bleiben.) Sitzgelegeheiten bekommt man gemeinsam locker organisiert und wenn jeder etwas zu Essen oder zu Trinken mitbringt und eigenes Geschirr, dann hat auch keiner große Ausgaben oder viel Arbeit.
  • An einem weniger schönen Tag, kannst du dich auch mal etwas um Kultur kümmern und ein Museum in deiner Nähe besuchen. Falls du zufällig in der Nähe wohnst: Für Erwachsene und Kinder gleichermaßen interessant ist das Naturkundemuseum in Karlsruhe
  • Nutze die Biergartensaison nochmal aus ;-).
  • Unternimm ein Picknick mit deinen Lieben. Rezeptideen dafür habe ich hier schon mal aufgeschrieben.Waldpicknick - Ausflüge mit Kindern
  • Kennst du Geocaching? Das ist quasi eine Schatzsuche mit Koordinaten und GPS-Gerät. Manchmal gibt es vor Ort Rätsel zu lösen und in den Schatz-Dosen kannst du, wenn sie groß genug sind, Kleinigkeiten tauschen. Schau mal nach auf dieser Seite hier nach. Du wirst überrascht sein, wieviele Schätze auch in deiner Nähe versteckt sind.
  • Wirf doch nochmal den Grill an. Klar kannst du das auch im Winter machen, wenn du zu den Wintergrillern gehörst, so wie wir. Solange es aber noch warm ist sollte man das unbedingt noch ausnutzen, oder?
  • Falls du gerne schwimmen gehst, dann geh doch jetzt, wo die Freibäder geschlossen haben auch mal in die Therme. Meistens gibt es dort ein Aussenbecken und die Sonne lässt sich nochmal so richtig entspannt genießen.
  • Gönne dir einen Cocktail in einer Rooftop-Bar in deiner Nähe und genieße die Aussicht. Diese Strandbar hier in Karlsruhe ist beispielsweise total schön.
  • Lade deine Freunde zum gemeinsamen Kochen ein. Klar, kannst du das immer machen und zu jeder Jahreszeit. Egal …. wenn’s Spaß macht :-).
  • Hast du schonmal versucht, ob du zeichnen oder malen kannst? Schnapp dir einfach mal Pinsel, Stifte, Zeichenblock, etc., suche dir ein schönes Fleckchen in der Natur und leg los! Entspannend ist es allemal. Ob du dir dein Werk dann an die Wand hängst oder nicht :-).
  • Man fährt so oft in Urlaub und schaut sich dort dann alle kleinen, hübschen Städtchen in der Umgebung des Urlaubsortes an. Aber kennst du schon alle schönen Orte in deiner Nähe? Tu doch einfach mal so, als wärst du in Urlaub, suche dir einen Ort aus und besuche ihn als „Tourist“. Mache das, was du im Urlaub auch tun würdest: Schlender gemütlich durch die Gassen, schaue in die kleinen Läden, setze dich in ein Café und beobachte die „Einheimischen“. Informiere dich über Sehenswürdigkeiten (Kirchen, Brunnen, Museen, ausgefallene Bars, Parks, etc.) und besuche sie.
  • An einem leicht windigen Tag, lege dich doch mal auf eine Wiese, mache den Drachen an deiner Gürtelschlaufe fest und schau zu, wie er sich am Himmel bewegt. Und falls du selbst mal einen Drachen basteln möchtest, dann habe ich eine ganz einfache Anleitung für dich.

Unternehmungen zu zweit

  • Besuche ein Weingut und mache eine Weinprobe. Vielleicht kannst du dort ja mit der Bahn hinfahren.
  • Oder gehe in eine Besenwirtschaft. Die meisten haben jetzt wieder geöffnet.
  • Schaue dir mit deinem Liebsten den Sonnenuntergang an. Packe dir eine Tasche mit einem Fläschchen Wein und zwei Gläsern und suche dir ein schönes Plätzchen dafür aus. Und wenn gerade kein Liebster greifbar ist, dann ist das auch alleine sehr schön :-). Falls du den Sonnenuntergang mit einem schönen Abendessen verbinden möchtest, dann suche dir ein Restaurant in deiner Nähe, von dem aus du einen schönen Blick hast. Wir gehen zum Beispiel gerne auf den Zauberberg. Hier kannst du toll draussen sitzen und siehst einen gradiosen Sonnenuntergang.
  • Fotografierst du auch so gerne? Das Licht ist jetzt sooo toll für schöne Bilder! Schnapp dir deinen Fotoapparat und ziehe los auf Fototour. Vielleicht postest du sie ja bei Instagram und teilst den Link dazu in den Kommentaren mit uns?!
  • Bestimmt gibt es auch bei dir irgendwo ein Gewässer, das Tretboote verleiht. Das macht total viel Spaß und ist sehr entspannend. Schöner kannst du deinen Tag auf dem Wasser eigentlich fast nicht verbringen. Wir waren letztens hier im Schwarzwald Tretboot fahren. Sehr schön, sag ich nur ;-).
  • Gehe in den Wald, sammel Naturmaterialien. Blätter, Kastanien, Eicheln, etc. und bastel daraus eine schöne Herbstdeko.

bunte Blätter am Fenster

  • Schnür’ deine Wanderschuhe und lauf mal los. Schöne Wandervorschläge im Schwarzwald habe ich hier und hier und noch hier für dich.

Unternehmungen im Herbst mit Kindern

  • Bereite dich schon mal auf den Winter vor und stricke oder häkel dir ein paar nette Accessoires wie Mützen und Schals …. man muss immer gut vorbereitet sein ;-).
  • Miete dir bei einem Kanuverleih ein Kanu und paddel damit den Fluss lang. Das bekommst du auch als Anfänger locker hin (gibt vielleicht nur ein bisschen Muskelkater in den Armen). Am besten ist natürlich, du trommelst dafür ein paar Freunde zusammen. Glaub mir, ihr werdet jede Menge Spaß haben!
  • Geh einfach nur eine Runde im Wald Spazieren und genieße die Ruhe und vielleicht auch schon das Laubrascheln unter deinen Füßen.
  • Wenn du dich gut damit auskennst, dann gehe in den Wald um Pilze zu sammeln. Wenn du dich dabei unsicher fühlst, dann frage lieber einen Freund, der sich auskennt, ob er dich begleiten würde. Oder mache eine geführte Pilzwanderung mit einem Experten. Oft werden diese an Volkshochschulen angeboten. Erkundige dich einfach mal.
  • Setzte dich nochmal gemütlich in ein Eiscafé und genieße ein Spaghettieis, einen Eiskaffee oder Affogato. Oder was du am liebstn magst ;-).

Das war’s dann auch mit meinen eigenen Ideen. Ich glaube, uns wird nicht langweilig werden, oder?

 

Liebe Grüße und herrliche Spätsommertage für dich!

Deine Isabell

 

Der Herbst ist des Jahres schönstes farbiges Lächeln.

Willy Meurer

 

2 Comments

  • Reply antetanni September 13, 2016 at 3:05 pm

    Schöööööne Vorschläge. Alleine beim Lesen habe ich schon Lust auf den einen oder anderen Punkt bekommen. ♥ Das Naturkundemuseum in KA finde ich übrigens auch sehr schön, unser Sohn ist dort seit Jahren regelmäßig zu Gast, wenn er auf Besuch bei der Oma ist.
    Genieße die sonnigen Tage, viele Grüße
    Anni

    • Reply Isabell September 14, 2016 at 8:00 am

      Hallo Anni!
      Na dann nix wie los :-). Bei uns wird heute abend nochmal gegrillt. Ich hoffe, das Wetter hält sich noch bis dahin.
      Das stimmt, für Kinder ist das Naturkundemuseum natürlich auch total interessant. Meine Tochter geht auch immer sehr gerne hin ;-).
      Dir auch noch ganz viele schöne Tage!
      LG
      Isabell

    Schreibe einen Kommentar zu Isabell Cancel Reply

    Follow

    Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

    Join other followers: