Selbermachen & Dekorieren

Mein erster Versuch in Sachen Palettenmöbel: Ein Garderobenregal ….

Mai 3, 2015

Es ist schon sehr lange her, da habe ich meinen Schatz genötigt, mir von der Arbeit Einwegpaletten mitzubringen. Die Europaletten kosten ja was …. (-;.
Ich bin immer total begeistert, wenn ich sehe, was für tolle Sachen man aus Paletten bauen kann. Da dachte ich “Isa, musst du auch mal machen”. Ja, zuhause hatte ich sie schnell. Da standen sie dann auch fast ein Jahr lang im Weg rum …. ähhhm ja!
Jetzt habe ich aber damit begonnen, sie zu “verarbeiten” …. aber lieber erst mal klein anfangen und mir zwei Regale bauen. Eins für die Küche, für Geschirrtücher, etc. und eins für den kleinen Raum vor den Kinderzimmern als Garderobe für Täschchen und so.

Leider habe ich mal wieder nicht nachgedacht. In der Küche konnte ich mein Regal nicht aufhängen, weil sich hinter der Wand der Kamin befindet und uns da ein Stockwerk höher bereits beim Hausumbau ein (damals) fürchterliches Malheur passiert ist. Vor den Kinderzimmern war´s auch nicht möglich, da dort nur schwache Rigipswändchen existieren.

Das heißt jetzt, dass ich ein Regal über habe, weil ich keinen geeigneten Platz dafür finde (ich habe allerdings einen Plan).
Für das zweite hat sich Robin inzwischen erbarmt und dafür sogar ihren geliebten Kaufladen aus dem Kinderzimmer verbannt.

1_Palettenregal_1

 

Sie ist jetzt sowas verliebt in die Ecke in ihrem Zimmer, in der wir das Regal aufgehängt haben.
Sie spielt schon nicht mehr dort, weil sie keine Unordnung haben möchte (-:.
Süß, oder?

Wie man die Garderoben baut ist eigentlich gleich zu erkennen, oder? Ist in ein paar Minuten erledigt.
Der weisse Lack hat da schon eher Zeit in Anspruch genommen. Ich habe dreimal streichen müssen.

2_Kurzanleitung_1

…. ja, zeichnen ist nicht so sehr meins, aber ich habe mich bemüht (-: ….

3_Regal1_1

4_Knauf_1

 

Türknäufe bekommt ihr eigentlich in allen Variationen. Ich habe mir diese hier bestellt.
Die müsst ihr hinten noch absägen, wenn ihr sie rangeschraubt habt, weil sie natürlich zu lang sind. Ich habe darum an jedem Regal auch noch kleine Abstandshalter mit Holzleim auf die Rückseite geklebt, damit sie den Rest ausgleichen, der von den Knäufen hinten noch übrig bleibt.

5_Regal1_2

6_Regal1_3

Liebe Grüße

Eure Isabell

 

 

8 Comments

  • Reply Catgirl Mai 3, 2015 at 7:47 pm

    du machst ja tolle sachen :D

    • Reply Isabell Mai 4, 2015 at 5:49 pm

      Vielen Dank :-).
      LG
      Isabell

  • Reply terra Mai 3, 2015 at 9:32 pm

    Sehr schön und das Platzproblem ist mir nicht neu ;-) Man möchte so viel ausprobieren, kann es dann aber kaum weiter verwenden …
    Deine Kleine ist wirklich süß. Und die Zeichnung ist sowas von gut erkennbar … So muss es sein. Liebe Grüße, Sabine.

    • Reply Isabell Mai 4, 2015 at 5:53 pm

      Liebe Sabine, das ist echt schlimm, oder? Also lieber an die kleinen Dinge halten. Die kann man wenigstens noch gut verschenken ;-).
      Liebe Grüße
      Isabell

  • Reply Kitty Mai 4, 2015 at 10:18 am

    Das sieht ja sehr hübsch aus! Leider habe ich es bisher noch nicht geschafft irgendwo her eine Palette zu bekommen :-( Aber vielleicht irgendwann, und dann hoffe ich, dass ich mich an deine süße Garderobe erinnere :-)

    • Reply Isabell Mai 4, 2015 at 5:58 pm

      Dankeschön :-). Irgendwo bekommst du bestimmt mal eine her. Ich wusste zum Beispiel nicht, dass mein Mann die einfach so auf Arbeit bekommt. Habe vorher auch hin und her überlegt, woher ich eine haben könnte.
      LG
      Isabell

  • Reply schoenallerliebst Mai 10, 2015 at 5:59 pm

    Haha, das mit dem Aufschieben kenne ich zu gut. Ich habe seit knapp einem Jahr ein kleines altes Flurregal liegen, das ich aufarbeiten möchte. Das Zubehör liegt schon genauso lange, nur an der Umsetzung hapert es Dein Palettenregal ist aber wirklich schön, da hat sich das Warten gelohnt! <3

    • Reply Isabell Mai 10, 2015 at 6:15 pm

      Gut Ding braucht Weile sagt man ja (-:. Da wird dein Flurregal bestimmt auch ganz toll. Ich finde immer einen Grund, nicht anzufangen. Besonders wenn ich das Gefühl habe, die Arbeit könnte sich in die Länge ziehen ;-).
      LG
      Isabell

    Leave a Reply

    Follow

    Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

    Join other followers: