Lifelist Lifestyle & Reisen

Lifelist #61 – Workshop von blogst

März 30, 2017
Blogst Pro Köln Alte Lederei

Samstag vor zwei Wochen haben wir unsere Köfferchen gepackt, uns ins Auto gesetzt und sind losgefahren – nach Köln!

Grund für den Familienausflug war der Workshop von blogst, bei dem ich dieses mal mit dabei war. Da wir schon lange nicht mehr gemeinsam irgendwo hin gefahren sind, haben Robin und mein Mann sich kurzerhand angeschlossen.

 

Wir sind dann schon einen Tag vorher angereist und haben uns Köln angeschaut

Das Wetter war an diesem Wochenende nicht so der Knaller – du weißt schon: Das berühmte Wochenende da letztens mit dem vielen Regen und dem Wind. Von der Stadt selbst habe ich darum keine Fotos für dich mitgebracht. Es wären keine schönen Bilder dabei entstanden und so habe ich die Kamera im Hotel liegen lassen und sie gar nicht erst mitgeschleppt.

Sicher warst du aber selbst schon einmal in Köln.

Falls nicht: Es lohnt sich unbedingt! Selbst bei Wind und Regen im März. Und das sagt ein bekennendes Landei, wie ich ;-).

Robin hat trotzdem eifrig Handybilder geschossen hat. Ohne Ende. Familie und Freunde wurden über alle Schritte ausgiebig informiert. Ihre Handykamera macht aber keine guten Fotos und da ich, was Bilder auf meinem Blog betrifft nicht anspruchslos bin, zeige ich sie nicht.

Auf jeden Fall war sie so dermaßen beeindruckt von der Stadt; einfach herrlich!

Besonders der Dom hat sie in seinen Bann gezogen. Ich kann mich nicht erinnern, mich selbst in ihrem Alter schon so sehr für Kultur begeistert zu haben. Jedes einzelne Kirchenfenster wurde von abgeknipst.

 

Eine Stadt wie Köln habe ich so noch nicht erlebt

Wahnsinn, was dort selbst bei Regen und Wind auf den Straßen los ist!! Leben, Leben, Leben!! Aber du empfindest es nicht so, wie in manch anderen Städten, weil trotzdem alles so total stressfrei, easy und entspannt ist.

Die Kneipen uns die Restaurants in Köln sind Samstags um 17 Uhr schon brechend voll! Bei uns hier kann man von Glück sprechen, wenn um diese Zeit überhaupt schon was offen hat :-). Die Leute sitzen sogar draußen in der Kälte neben den Gasbrennern – in Decken eingewickelt, essen und lassen es sich gut gehen.

Wirklich: Trotz der Masse an Menschen hat alles eine toootale Gemütlichkeit …. beeindruckend irgendwie.

An alle Kölner: Eure Stadt hat ein ganz tolles Flair. Außergewöhnlich. So habe ICH das zumindest empfunden.

Wir kommen im Sommer wieder. Dann sind wir früh genug da um auf den Turm zu kommen und Robin kann noch tollere Fotos von den Fenstern machen, weil dann nämlich die Sonne scheint :-).

 

Am Sonntag war dann Workshop-Time

Den zweiten Tag unseres Kölnbesuches habe ich dann in der Alten Lederei verbracht, während Robin mit Papa den Zoo unsicher gemacht hat.

Mir hat es total viel Spaß gemacht und jetzt – ein paar Tage später – kann ich sagen, dass ich einiges mitgenommen habe . Nicht, dass ich einige Dinge schon wusste. Ist klar. Aber man lernt doch nie aus und hat zudem auf viele Dinge eine andere Sichtweise als andere. Ich zumindest ;-).

Ja: Wir wurden von der lieben Ricarda mit jeder Menge Input versorgt.

 

blogst pro workshop in der alten lederei in köln

Blogst workshop köln

 

Zwischendurch gab es immer mal wieder kleine Pausen und man konnte sich bei einem netten Plausch mit den anderen Blogger/innen mit feinem Essen und Getränken versorgen.

Hübsche Goodies durften wir auch mit nach Hause nehmen. Unter anderem bekam jeder einen Hoptimist Der wurde mir sofort vom Bienchen abgenommen. BIG LOVE sage ich da nur.

 

der Hoptimist

this is love Robin und der Goodie Hoptimist

 

Ich habe mir aber offen gehalten, ihn für unsere kleine Kiste zu verwenden, die wir diese Woche noch bekommen.

Yeah! Ich bekomme endlich nach eineinhalb Jahren wieder ein eigenes Auto!! Ich freue mich total, denn dann muss ich nicht mehr stundenlang mit nassen Socken und nasser Hose bei der Arbeit sitzen, weil auf dem Hinweg mal wieder Sturm und Regen angesagt war. Und das Bienchen hat natürlich auch die Chance, trockenen Fußes zur Schule zu kommen.

Was das mit dem pinkfarbenen Federmännchen zu tun hat? Das kommt ins Auto. Auf die Ablage wird’s geklebt. Ich kann mir vorstellen, wie lustig es sich in jede einzelne Kurve legt ;-). Zeig ich dir dann mal bei Instagram. In der Story!!

 

So abschließend kann ich nur sagen:

Der Workshop ist klasse. Kann ich nur empfehlen. Die 8 Stunden waren so schnell vorbei, ich war schon fast ein wenig enttäuscht ;-).

Jetzt kannst du mal sehen, wie ich das Gelernte in Zukunft umsetzen werde. Was sich so tut. Schauen wir mal, ne? Mein Liebster hat da ja sehr große Hoffnungen in mich gesetzt.

Was sich jetzt schon massiv bemerkbar macht:

Mein Zeitmanagement klappt viel besser. Da hat die liebe Ricarda mir einen dollen Anstupser gegeben. Du wirst es nicht glauben, aber ich habe seit dem Workshop meinen Alltag um einiges besser im Griff. Das war ja oft Chaos pur! Ich habe einfach alles durcheinander gemacht: Gebloggt, fotografiert, aufgeräumt, gekocht, Social Media …. Das ist auch den Tools zu verdanken, die Ricarda uns vorgestellt hat. Die kannte ich vorher nicht. Da habe ich mir auch echt nie Gedanken darüber gemacht. Jetzt kann ich viel besser planen und behalte den Überblick. Gefühlt, machen mich diese Dinge viel produktiver, weil ich mich nicht mehr so sehr verzettle und strukturierter arbeiten kann.

Vielen Dank dafür!! Es war ein tolles Wochenende und ein toller Tag!

…. und ein kleiner Unterpunkt meiner Lifelist ist auch wieder abgehakt :-).

 

Liebe Grüße

Isabell

Such dir eine Arbeit, die du liebst, dann brauchst du keinen Tag im Leben mehr zu arbeiten

von Konfuzius

 

4 Comments

  • Reply Edyta März 30, 2017 at 7:15 pm

    Liebe Isabell,
    danke für den Tipp. Ich bin immer auf der Suche nach Workshops, man will sich schließlich weiter entwickeln :-)
    Und Köln ist sowieso meine Lieblingsstadt. Ein sehr interessanter Bericht, hätte ja ruhig etwas länger sein können. Du machst mich sehr neugierig :-)
    Liebe Grüße und alles Liebe für die ganze Familie
    Edyta

    • Reply Isabell April 1, 2017 at 9:30 am

      Hallo Edyta,
      vielen Dank für deine netten Grüße :-).
      Falls du noch etwas wissen möchtest, kannst du mich gerne fragen ;-). Und vielleicht haben wir ja mal das Glück und laufen uns auch irgendwo über den Weg …. auf einem Workshop oder so.
      Liebe Grüße und ein tolles Wochenende für dich!
      Isabell

  • Reply Edyta April 20, 2017 at 10:10 am

    Danke Isabell,
    einen Workshop habe ich nicht gefunden, aber Du hast mit richtig Lust auf Köln gemacht. Nächste Woche fahre ich hin, einfach etwas Bummeln, Fotografieren, Ausruhen :-)
    Die Welt ist klar. Genau, es wäre schön, wenn wir uns Mal auf einem Blogger- Treffen, oder Workshop treffen würden.
    Alles Liebe und eine schöne Woche für Dich :-)
    E.

    • Reply Isabell April 22, 2017 at 6:29 pm

      Oh, dann wünsche ich dir ein paar tolle Tage :-).
      Drücke dir die Daumen, dass du schönes Wetter bekommst und ein paar tolle Bilder mitbringst!
      Liebe Grüße
      Isabell

    Ich würde mich über einen Kommentar von dir freuen .....

    Follow

    Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

    Join other followers: