Selbermachen & Dekorieren

DIY – Wasserpflanzen in der Flasche

August 17, 2016

Hallo ihr Lieben!

Vor ein paar Tagen bin ich genau hier gesessen und habe mich ein bisschen durch die ganzen Bilder von Pinterest durchgeklickt. Wenn ich mich dort rumtreibe, dann arbeite ich meistens mit Suchbegriffen. Ich schätze, dieses mal habe ich sowas wie  „Pflanzen“ und „DIY“ eingegeben. Die gehören neben „healthy“, “garden” und „indigo“ zu meinen Top Ten :-).

Dabei bin ich mal wieder über ein Bild gestolpert, auf dem Wasserpflanzen in Flaschen gepflanzt waren und hübsch arrangiert auf einem Regal standen. Als erfahrene Internetsurferin habe ich ähnliche Bilder natürlich schon öfter gesehen und es juckt mich ehrlichgesagt schon seit einiger Zeit unter den Nägeln, ein paar arme Pflänzchen in schöne Flaschen zu verbannen.

Früher war Sindbad und der Flaschengeist übrigens eines meiner absoluten Lieblingsbücher. Neben anderen wie “Struwwelpeter” und “Die kleine Raupe Nimmersatt”. Meine Großeltern hatten den Sindbad als Buch zuhause. Vielleicht kommt der Wunsch ja daher. Passiert angeblich ja so einiges in der Kindheit, das sich im Erwachsenenalter erst so richtig manifestiert ;-). Dieser Zwang, etwas in eine Flasche zu verbannen ;-). Klingt gruslig, gell? Aber ist halt so, dass ich mir als Kind schon immer gut vorstellen konne einen Flaschengeist zu besitzen …. und auf einem Teppich rumzufliegen! Letzteres finde ich inzwischen zwar nicht mehr so erstrebenswert, aber dem Geist ging es doch an für sich prächtig. In meiner Erinnerung war er so ein richtiges freundlich-fröhliches blaues Pummelchen, bei dem ich mich immer wundern musste, wie er in die Flasche reingepasst hat?!

Meine Hoffnung ist also, dass es den Pflanzen auch nicht schadet :-).

 

Wasserpflanze in der Flasche DIY

 

Ich bin also losgezogen und habe mir zwei Pflänzchen gekauft. Die werden nicht soooo groß habe ich mir vom Verkäufer sagen lassen. Flaschen hatte ich noch zwei schöne zuhause. Ursprünglich sollten dort meine Sukkulenten einziehen, ich habe sie damals aber nicht durch die Öffnung bekommen  ;-).

Blauer Aquariumkies musste es natürlich auch noch sein …. ich weiss ja nicht, ob es anhand meiner Bilder schon der ein oder andere schlaue Fuchs bemerkt hat, aber ich habe die letzte Zeit einen kleinen Faible für blau. Und in Erinnerung an Sindbad ist etwas blau in der Flasche sowieso nie verkehrt, oder? Okay, ich könnte jetzt noch ein Beispiel bringen, das die Wörter „Flasche“ und „Blau“ in Verbindung bringt, das erspare ich euch aber ;-).

Wie das mit den Wasserpflanzen in der Flasche funktioniert ist eigentlich selbsterklärend:

 

animation

 

Ich halte es in Zukunft so: Öfter mal ein bisschen Wasser auswechseln (wie ich das mache, wird sich zeigen!!!). Dann werde ich mir noch flüssigen Dünger für Aquariumpflanzen besorgen. Und wenn es draussen kalt wird und wir unsere beiden Fischies wieder ins Haus holen, dann lasse ich die beiden Pflänzchen wieder frei und setze sie in das Aquarium.

 

mit Schneckenhaus als Deko

schöne Deko idee

 

Achja, die Flaschen bitte nicht an einen sonnigen Platz stellen, indirektes Licht reicht hier wieder vollkommen aus. “Aber Isabell! Du hast deine doch auch in der Sonne stehen?!” …. “Nur für die Fotos!!” :-).

Okay, so long! Genießt den Sonnenschein ….

Alles Liebe

Eure Isabell

 

Gott hat Euren Seelen Flügel verliehen, auf dass sie sich damit in den Himmel der Freiheit und Liebe erheben.

Warum schneidet Ihr sie ab und kriecht wie Insekten auf der Erdoberfläche?

Khalil Gibran

 

8 Comments

  • Reply Liezel Glaubitz August 17, 2016 at 12:31 pm

    Thank you for your lovely post!

    • Reply Isabell August 18, 2016 at 7:46 am

      Hello Liezel!
      I have to thank you for your loyal reading and commenting here on my blog :-)
      LG
      Isabell

  • Reply birthesgartenzeiten August 18, 2016 at 8:17 pm

    Hallo Isabell,
    sieht wirklich toll aus – gute Idee und super Deko ! :-) Ich bin auch schon gespannt, wie das mit dem Wasserwechsel wird… Du wirst ja sicherlich berichten. Herzliche Grüße, Birthe

    • Reply Isabell August 19, 2016 at 8:35 am

      Hallo Birthe!
      Vielen Dank! Für den Wasserwechsel habe ich inzwischen eine ganz einfache Lösung gefunden. Du kennst doch die etwas größeren Plastikspritzen, die die Kinder immer beim Arzt geschenkt bekommen. Da hatte ich noch eine zuhause. Das klappt wunderbar ;-). Einfach drei bis vier Spritzen voll Wasser aus der Flasche ziehen und wieder frisches nachfüllen. Die Pflänzchen brauchen ja auch hier und da ein bisschen Sauerstoff, nicht wahr? Die Spritzen bekommt man glaube ich auch in der Apotheke.
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
      Isabell

  • Reply creativtraum August 21, 2016 at 3:57 pm

    Hallo My Morningsun,

    coole Idee, hoffe sie überlebt lange :) Toll das Du ein Video dazu hast!

    Viele Grüsse
    Creativ Traum Blog

    • Reply Isabell August 22, 2016 at 11:26 am

      Hallo :-).
      Dankeschön! Bisher sieht’s noch recht gut aus in der Flasche ;-).
      Liebe Grüße
      Isabell

  • Reply Sabrina // The Three Years Project August 31, 2016 at 10:27 am

    Hallo Isabell,

    das ist eine tolle Idee! Was für ein Hingucker. Habe heute deinen tollen Instagram Account entdeckt und bin direkt neugierig auf deinen Blog geworden – so schöne Fotos! Jetzt gehe ich hier mal ein wenig spazieren.

    Liebe Grüße, Sabrina

    • Reply Isabell August 31, 2016 at 3:15 pm

      Hallo Sabrina :-).
      Freut mich, dass dir meine Fotos gefallen. Dankeschön!
      Ich hoffe dein Spaziergang hier hat dir gut gefallen. Du darfst gerne jederzeit wieder vorbeischauen ;-).
      Liebe Grüße
      Isabell

    Leave a Reply

    Follow

    Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

    Join other followers: