Selbermachen & Dekorieren

    Easy DIY für einen Sommerblumenkranz

    Juni 24, 2019
    Mein Sommerblumenkranz Botanicals

    Im Moment blüht es überall so wundervoll. Was liegt da näher, als sich ein paar Sommerblumen für einen schönen Kranz zu pflücken?

    Alles, was du dafür brauchst sind ein Weidenkranz, Blumen und etwas Grünzeug.

    Falls du gerade keinen Weidenkranz hast: Du bekommst sie eigentlich in jedem Gartencenter oder eventuell auch bei deinem Blumenhändler um die Ecke.

    Blumen musst du nicht unbedingt kaufen. Vielleicht kannst du, wie ich, welche aus deinem eigenen Garten schneiden. Ansonsten findest du im Moment auf den Wiesen die allerschönsten Exemplare für einen tollen Sommerblumenkranz.

     

    Botanicals Kranz selber machen

     

    ❤❤❤
    Für diesen Kranz habe ich Mutterkraut, Schafgarbe und Bartnelken aus meinem eigenen Garten verwendet.

    Für das Grün durften Majoran, Farn und verblühte Jungfern im Grünen mit ihren hübschen Samenkapseln mit auf den Kranz.
    ❤❤❤

     

    Every flower is a soul blossoming in nature.
    – Gerard De Nerval

     

    Kranz ohne Binden

    Midsommar

    Mutterkraut

     

    Mit einem Weidekranz geht „Kranzbinden“ kinderleicht.
    Einfach von den Stielen die Blätter soweit entfernen, wie sie im Kranz verschwinden sollen. Blätter und Blüten also nur an den Teilen dranlassen, die später auch noch sichtbar sind.
    Die Stiele auf die richtige Länge kürzen, so, dass sie sich gut im Kranz halten.

    Zuerst wird das Grünzeug rundum in den Kranz eingearbeitet und danach die Blumen auf die selbe Weise.

    Fertig ist dein Sommerblumenkranz, sobald er DIR gefällt :).

    Jetzt heißt es nur noch, ein passendes Plätzchen für ihn zu suchen …

     

    Wundervolle Sommertage wünsche ich DIR!!

    Liebste Grüße

    Isabell

     

    P.S. Sei nicht traurig, wenn die Blumen so schnell welken und trocken werden. Sie sehen auch dann noch total schön aus ❤

  • Erfolgserlebnisse sind wichtig
    Körper & Geist

    Erfolgserlebnisse – gönne dir welche :)

    Weißt du noch, wann du dein letztes Erfolgserlebnis hattest, über das du dich freuen konntest und wofür du auf dich selbst stolz warst? Keine Ahnung? Das muss sich unbedingt ändern, denn genau genommen solltest…

    Februar 5, 2019
Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: