Körper & Geist Lifestyle & Reisen

    Meine Bucket List für den Herbst

    September 15, 2019
    Bucket List für den Herbst

    Meine normale Bucket List kennst du sicher schon. Da steht einfach alles drauf, was ich irgendwann mal machen möchte. Ohne Rücksicht auf Dinge wie persönliche Ängste (beispielsweise Höhenangst), Geld oder Familie.
    Ist ja auch nicht Sinn der Sache, sich da Grenzen zu setzen.
    Finde ich.

    Die Bucket List für diesen Herbst ist nicht ganz so ausschweifend und deshalb in den drei Monaten gut umsetzbar :).

    (ich gehe davon aus, dass das meine Lifelist auch irgendwann sein wird ;))

    Es ist nichts Spektakuläres, das ich mir für diesen Herbst vorgenommen habe.

    Einfach nur schöne Dinge. Viel Wellness für die Seele, viel Natur. Alles was ich gerne mag.

     

    Bucket List für den Herbst

    Vielleicht bekommst du hier ja die ein oder andere Inspiration für deinen eigenen wundervollen Herbst:

    Blumenzwiebeln für das Frühjahr setzen

    …. und dieses mal merke ich mir, wo ich sie überall reingesetzt habe.
    Es ist zwar immer schön, wenn ich mich im Frühling selbst mit den Blümchen überraschen kann, leider ist es aber auch schon passiert, dass ich die Zwiebeln versehentlich wieder ausgebuddelt habe :).

     

    Herbstblätter sammeln

    …. und pressen, anmalen, damit basteln und dekorieren.

     

    Kürbisgeister machen

    …. habe ich im letzten Jahr total versäumt und fand es dann an Helloween echt schade, dass ich keine vor dem Haus stehen hatte.

     

    Eine Nachtwanderung machen

    …. ich liebe Nachtwanderungen!! Das tolle an Herbst und Winter ist, dass man nicht bis spät in die Nacht warten muss, da es ja schön früh dunkel wird. Dann füllen wir unsere Thermoskannen mit heißen Getränken und gehen auf Tour.


    Einen warmen Tag nutzen um nochmal ein Picknick zu machen

    …. es gibt noch so viele schöne Tage im Herbst. Am Besten geht man dann gegen Abend los, damit man das Picknick mit einem schönen Sonnenuntergang abschließen kann.

     

    Drachen steigen lassen

    …. muss einfach immer sein!! Vielleicht basteln wir sogar mal wieder einen eigenen Drachen. Das macht dann noch doppelt Spaß ;).

     

    Sonnenuntergang ansehen

    ….. im Herbst auch gar kein Problem, weil sie so früh untergeht. Und wie zwei Punkte weiter oben schon angemerkt: Lässt sich super mit einem Picknick verbinden.

     

    Ganz viele Herbstfotos machen

    …. am liebsten früh morgens mit Sonnenaufgang und Nebel. Oder im bunten Herbstwald – das Licht ist hier zu dieser Jahreszeit immer so schön.

     

    bunte Herbstblätter mit Tautropfen vom Nebel

    Herbst Pilze Wald Moos

    Im wahrsten Sinne das ist er, der goldene Herbst

    Schliffkopf bei Nebel

    Schwarzwald Nebelstimmung

     

     

    Wanderung mit Übernachtung machen

    ….lieben wir! Am liebsten im Frühjahr und im Herbst. Da ist einfach bestes Wanderwetter.

     

    Ganz viel im raschelnden Laub spazieren gehen

    …. machen wir gefühlt täglich :)

     

    buntes raschelndes Herbstlaub

     

     

    Pilze sammeln gehen

    …. aber nur die, bei denen wir uns gaaaanz, gaaaanz sicher sind!!
    Vielleicht finde ich ja mal die Zeit, einen Kurs dafür zu belegen.

     

    Auf einen Baum klettern

    …. das habe ich tatsächlich schon lange nicht mehr gemacht. Eher aus Sorge um den Baum. Haha! Aber ich werde mir endlich mal ein stabiles Exemplar aussuchen, das mir Stand hält.

     

    Ganz viel Kürbissuppe kochen

    …. meine Kürbisse im Garten sind schon ganz ungeduldig.

     

    Happy Food Kürbissuppe

     

     

    Ein Herbstfest für die Familie schmeißen

    …. mit Zwiebelkuchen, Apfelmost, Neuem Wein und Apfelkuchen.

     

    Ein Lagerfeuer machen

    …. vielleicht noch heiße Suppe dazu + Marsmallows und Stockbrot für die Kinder.

     

    Apfelchips machen

    …. die dann innerhalb kürzester Zeit vernascht sind.

     

    Einen Herbstkranz binden

    …. mit Hagebutten, Heidekraut, Kastanien und co.

     

    Gutschein für Übernachtung einlösen

    …. den haben wir nämlich schon mal um ein Jahr verlängert und das ist jetzt beinahe schon wieder um.


    Mit Lara einen Sushikurs machen

    …. wir wollen es zusammen lernen und dann zuhause öfter mal vegetarisches Sushi zubereiten :).
    Ich bin zwar kein Vegetarier, aber habe kein Vertrauen in rohen Fisch ;).
    Wobei: vielleicht gibt es im Kurs ja den ein oder anderen Tipp worauf es zu achten gilt.

     

     

    So wird der Herbst doch superschön, oder??

    Liebste Grüße

    Isabell

    Der menschliche Fortschritt ist immer von dem Sinn für das Abenteuer und dem Denken jenseits der Konventionen angetrieben worden.
    – André Geim

     

Follow

Get every new post on this blog delivered to your Inbox.

Join other followers: